Helldorado

Drucken
Szenario: Jean David Morvan und Miroslav Dragan
Zeichnungen und Farben: Ignacio Noé
144 Seiten, HC, 29,7 x 22,6 cm, vf, Altersempfehlung: ab 16
ISBN 978-3-86693-089-6
Verkaufspreis30,00 €
Beschreibung

Eine tropische Insel, wo sich Konquistadoren und Indios einen blutigen Krieg liefern. Die Zukunft dieser Welt des Feuers und Blutes liegt in Händen zweier Jugendlicher und eines jungen Mädchens! Während Dathcino, der junge in die Krallen des Kapitäns der Konquistadoren gefallene Dieb, abscheuliche Experimente in den Lagern miterlebt , irrt sein Komplize Hutatsu mitten auf der Insel auf der Suche nach einer Strategie umher, um seinen Freund zu retten. In demselben Augenblick in der Stadt Syyanas ist Initsiii zu allem bereit, um den Kränksten zu Hilfe zu kommen. Das Schicksal nimmt seinen Lauf für diese drei außergewöhnlichen Charaktere, die die Krankheit gegen ihren Willen vereinigen wird!



"Helldorado ist der Hammer!"
"Hat mir sehr gut gefallen, tolle Ausgabe."
"Klasse Comic, hervorragende Ausgabe!"
"Helldorado hat mir auch super gefallen, Kaufempfehlung!"
"Kann mich da nur anschliessen, ein sehr schöner Comic."
(comicforum)

Mit dieser sehr gelungenen ersten Gesamtausgabe, die sich nun im Epsilon-Verlag Mark O. Fischer findet, kann man nichts verkehrt machen. Action, Spannung und farbenfrohe Bilder machen den Band zu einem echten Meisterwerk. Der Preis ist sehr gut, da man für die beinhalteten drei Einzelalben noch einiges hätte drauflegen dürfen. Allerdings, sollte man dazu sagen, dass man den Band weiter nach oben ins Regal stellen sollte, wenn man Kinder im Haus hat.
Eine uneingeschränkte Empfehlung zum Kauf!
(splashcomics)

Was sind nun die Tops 2012? ... „Helldorado“ war ebenso gelungen. Inhaltlich zwar nichts für Zartbesaitete, aber hier waren immerhin einige sehr gute graphische Ideen zu finden und Szenen, die man nicht so schnell vergisst.
(splashcomics)

Grafisch großartig von Ignacio Noe gestaltet, nichts für schwache Nerven, da sich beide Seiten in dieser Geschichte nichts schenken. Die Erzählung der beiden Autoren steigert die Spannung stetig zu einem packenden Drama. Keine echte Historie, aber von dieser inspiriert.
(comicblog)

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.