Überraschung!

Drucken
Chris Deutsch
72 Seiten, SC, 29 x 22 cm, s/w, Altersempfehlung: ab 12
ISBN 978-3-937898-15-5
Verkaufspreis7,50 €
Seite01
Seite02
Seite03
Seite04
Seite05
Seite06
Seite07
Seite08
Seite09
Seite10
Seite11
Seite12
Beschreibung

Alex und Kim holen Andy vom Bahnhof ab. Ein ganzes Semester war Andy weg und nun haben Alex und Kim eine Überraschung für Andy. Denn Alex und Kim sind nun genau 2 Jahre zusammen, nachdem Andy und Alex Schluss gemacht haben. Doch bevor es zur Überraschung kommt, offenbart Andy Kim, dass es ihn total zerreißen würde, wenn Alex eine neue Beziehung anfinge. Es folgt ein langer schwerer Weg nach Hause auf der Suche nach einer neuen Überraschung.

 

 

 



Grafisch ist der Comic so umgesetzt, dass der Humor und Ton der Dialoge perfekt zur Geltung kommt. Die Dialoge sind ja auch das Relevante am Gesamtwerk, die Story plätschert so dahin – soll sie auch, um den Lifestyle der behandelten Generation zu illustrieren – und die Bilder dürfen auf keinen Fall so dominant sein, dass der Humor plötzlich in den Hintergrund tritt. Ich halte die Sache also für sehr gelungen.
(comicforum)

Chris Deutsch überzeugt in seinem Comicdebüt mit Situationskomik, originellen Einfällen und real wirkenden Dialogen. Bei der großen Bandbreite in der Mimik der Figuren erschließt sich schnell die momentane Stimmung. Auch wenn er manchmal etwas abstrus abgleitet, gibt einem der Comic beim Lesen ein authentisches Gefühl. Und obwohl er einige Erfahrungen aus seinem Leben aufgreift, sei A.K.A. nicht autobiographisch zu verstehen, wie Chris in dem Interview bei uns erzählt.
Kleinere Fehler in der Logik und ein paar zu ausschweifend erzählte Geschichtchen trüben nicht das Lesevergnügen. A.K.A. schwelgt gleichzeitig in Fantasie und Realität, ist witzig und kurzweilig und zeigt seinen Autor als aufmerksamen Beobachter, auch und gerade von Alltagskuriositäten.
Für Leser, die tiefgehende Geschichten erwarten oder in Bildern versinken wollen, ist der Comic aber sicherlich nicht geeignet. Hier geht es viel ums Erzählen und weniger ums Anschauen. Auch wird er wohl eher den Geschmack der jüngeren erwachsenen Leser zwischen zwanzig und dreißig treffen.
Zusammenfassend: ein toller, lockerflockiger Start mit einer für den Epsilon Verlag ungewöhnlichen Eigenproduktion! Ich hoffe, wir werden noch mehr von Chris Deutsch sehen.
(comicgate)

Comicdebütant Chris Deutsch hat mit seinem schlichten Strich bewusst die Geschlechterrollen nicht verteilt. Man muss sich selbst zusammenreimen, ob beispielsweise Alex tatsächlich ein Weibchen ist. Mit der Story trifft er den Puls der Zeit, zeichnerisch hält er sich an simple aber wirksame Techniken, inhaltlich verursacht er absichtlich eine gewisse Verwirrung, was aber genau dem Lebensgefühl seiner Akteure entspricht. Fazit: ein gelungenes Debüt.
(Zürcher Oberländer)

“Überraschung!“ ist (nach “Wir können ja Freunde bleiben“ von Mawil, “Held“ von Flix und “Felsfest“ von Miguel Fernandez) ein weiterer Comic, der als Projekt an einer Hochschule entstand. Christopher Allen Deutsch reichte das Werk (erfolgreich) als Diplomarbeit an der FH Mainz im Bereich Kommunikationsdesign ein. Ursprünglich wollte er seine Grafik bewusst simpel halten um zu zeigen, dass es im Medium Comic nicht nur um Bilder sondern auch um die Geschichte geht. Doch der dabei entstandene Stil mit knuffigen Figuren vor grob verfremdeten Fotobackgrounds kann durchaus überzeugen und transportiert die amüsante Geschichte allerbestens.
(highlightzone)

72 Seiten im Albumformat, das sind so viel Bilder wie in 174 Seiten Manga, schwarz/weiß und einfach toll. Die Hintergründe sind auf zwei Farben heruntergerechnete Fotos, die Figuren allerliebst. Es geht um Sex, Freundschaft, Wortspielereien und Gefühle. Der Zeichner vermengt eine Geschichte mit gezeichneten Witzen und sicher auch etwas im Leben so Erfahrenem.
Witzig und modern und ein bisschen Kritik an anderen, eingefahrenen Verlagsprogrammen. 
Ein Stück unterstützenswertem Idealismus, das verdammt gut aussieht und trotzdem echt günstig ist. Zugreifen! 
(parnass.scram)

 

Chris Deutsch zeichnet klar lesbar und sicher. Seine Erzählung wirkt konzentriert, überlegt und überraschend. Er schafft dadurch einen Comic neuer, eigener Art.
(comic)

Kundenrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen für dieses Produkt.