Die Stadt der Sünden

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Dienstag, den 29. Oktober 2013 um 10:54 Uhr

Die vier Elemente sind außer Kontrolle. Um das Gleichgewicht der Kräfte wiederherzustellen, müssen Kitana, Prinzessin der Engel, Beron vom Stamme der Vahali und die zauberhafte Elfe Kira die gestohlenen Runensteine wiederfinden. Die Spur des Versteinerten führt sie nach Sin-Varro, der Stadt der Sünden. Der Weg dorthin ist eisig, feurig, waldig, dunkel, luftig, feucht… abenteuerlich.

Begleitet unsere drei Helden auf ihrer Reise in eine Welt, wo es von Korruption, Glücksspiel und Prostitution nur so wimmelt, wo der Spiegel der Ereignisse das Wissen hütet und das Feuer der Liebe im Schlafzimmer wartet. Dabei dürft ihr euch gerne nicht nur von der spannenden Handlung fesseln, sondern auch von der Schönheit der Zeichnungen der Schamanin Sabine Weiss (Lokomotivenmann, Outer Limits) blenden lassen, deren schwungvoller Stil den Charme von Skizzen behalten hat, dabei ausdrucksstarke Charaktere bietet und das mit einer zarten Aquarellkolorierung krönt.

 

Die natürliche Ordnung

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 28. Oktober 2013 um 08:27 Uhr

Wir werden überwacht. Amerikaner, Russen und Europäer überwachen sich gegenseitig und das schon seit Jahrzehnten. Doch die Überwachung unserer Welt gibt es schon viel länger als es Menschen auf der Erde gibt. Wer sind diese Wesen und warum tun sie das? Diese Frage wird nun endlich beantwortet im Finale von KENYA.

Lese in dieser spannenden Folge die lebensgefährliche Jagd auf das Albtraumtier, die Rettung aussterbender Tierarten, die Suche nach bleibenden Beweisen und den Augenblick der Begegnung der dritten Art mit gedankenlesenden Erkenntnissen nicht nur über die Besucher, sondern auch über die Erdbewohner selbst.

 

Mit dem Donnervogel nach München

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 16. September 2013 um 17:44 Uhr

Es geht um diesen roten Thunderbird nach diesem alten Comic mit dem gelben Tier. Der wurde vom Wirtschaftswunderwagen Museum in Hellstein bei München gekauft und sie haben auch schon bezahlt. Denn sie haben es eilig. Sie brauchen das Auto morgen. Das ist kein Problem. Franka bringt ihn nach München, 800 Kilometer Fahrt mit Schwester und Hund. Ihre Mutter ist froh, dass sie bloß ein Auto wegbringt und sich nicht Hals über Kopf in den einen oder anderen lebensgefährlichen Wahnsinn stürzt. Doch leider wird sie dort bereits erwartet von einer Person, die noch eine Rechnung mit ihr offen hat. Frankas Zukunft sieht düster aus…

Wenn ihr sie trotzdem auf dieser Fahrt begleiten wollt, bieten wir euch diese Reise für nur 10 € an, inklusive einer Rettungsjagd im Mini, Einblick in Johns Harem, einen Ausflug ins Jahr 1958, Begegnung mit Hitchcock und anderen gezeichneten Stars, Unfallstau, Übernachtung im Gasthof von Bismarck, Goethe und Wilhelm Busch, Weihnachtsmarkt am Stachus und einem lebendigen Begräbnis im Hungerbunker.

   

Hundert Millionen Jahre altes Baby

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Montag, den 09. September 2013 um 15:22 Uhr

Kenya 1947. Seltsame Phänomene sind an der Tagesordnung: Wahrnehmungen von fliegenden Untertassen, Erscheinungen von monströsen Tieren, riesige Quader unter der Oberfläche... Die Amerikaner verdächtigen die Russen und die Russen verdächtigen die Amerikaner... Aber sie denken auch an außerirdische Wesen, an Besucher aus dem Weltraum. Was könnten die auf der Erde wollen, am Ufer des Victoriasees? Die Britin Katherine Austin, der amerikanische Schriftsteller Remington und der Sowjetagent Irmanius versuchen alles, um hinter das Geheimnis zu kommen...
Schlafende Tiere soll man nicht wecken. Doch wir tun es, auch wenn sie älter sind als die Menschen. Zu lange haben wir uns gefragt, woher sie denn kommen. Nun lüften wir dieses Geheimnis, auch wenn andere etwas dagegen haben. Lese jetzt, was nie ein Mensch zuvor gesehen hat und auch nie wieder sehen wird!

 

Dan Cooper lebt!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Freitag, den 09. August 2013 um 12:59 Uhr

Alte Helden bleiben ewig jung und begeistern mit ihrer Ausdauer Generationen. Nach Veröffentlichungen im alten und neuen ZACK, Heften bei Bastei, Alben bei Koralle, Ehapa, Carlsen und Salleck gehen die Abenteuer von Dan Cooper, Pilot der Canadian Royal Air Force und Pionier der Eroberung des Weltraums, nun in die nächste Runde mit der Gesamtausgabe bei EPSiLON. Lange geplant, angekündigt und vorbereitet erscheint nun endlich der erste Band mit der Nr. 3 und fängt dort an, wo Carlsen und Salleck mit ihren Einzelbänden aufgehört hatten. "Gewagte Geheimnisse" bietet drei lange Abenteuer in einem Band, die so spannend sind, dass jeder aktuelle Abhörskandal zur Lachnummer wird. Denn dort wird nicht nur spioniert, sondern auch gehandelt, und zwar so dreist und skrupellos, dass die Helden plötzlich ein ganzes Flugzeug voller Feinde empfangen, wo sie Freunde erwarteten, dass in einer internationalen Friedensmission selbst bei einer Naturkatastrophe Zwietracht gesät und Angriffe verübt werden und dass auch Dan Cooper selbst zu einem Verrat gezwungen wird.

Begleitet unseren Helden in die Lüfte, wo nicht nur das schnelle Fliegen starke Nerven kostet. Der Himmel ist die Grenze, doch Dan Cooper zeigt, dass mehr machbar ist, als andere für möglich gehalten haben, um nicht nur seine eigene Haut zu retten. Lest 200 Seiten Hochspannung, die einen nicht mehr los lassen und süchtig nach mehr machen. Dieser Band eines vernachlässigten, aber nie vergessenen Helden ist erst der Anfang, dem nicht nur elf weitere Bände folgen werden. Denn viele weitere Kurzgeschichten bieten die Option auf mehr und auch künstlerische Nachfolger für den einzigartigen Schöpfer Albert Weinberg werden bereits gesucht, so dass Dan Cooper uns auch in Zukunft noch lange begleiten können wird.

   

Seite 7 von 15